Passionsprojekt

Während der Passionszeit in diesem Jahr wollen wir gerne zum Passionsprojekt einladen.
Es wird einen Bibelleseplan geben, mit dem wir uns in 40 Tagen mit Jesus durch das Markus-Evangelium arbeiten werden. Dieser Bibelleseplan liegt als Einleger dem Gemeindebrief bei. Weitere Exemplare liegen außerdem in der Kirche aus.
Die Predigten in den Gottesdiensten werden in dieser Zeit ebenfalls auf die Lesungen der Woche abgestimmt sein.

Wir wollen mit dem Projekt Menschen verbinden – deshalb wollen wir Sie einladen sich mit Menschen zusammenzutun und sich in dieser besonderen Zeit regelmäßig zu treffen, um sich über das Gelesene auszutauschen. Dafür ist Ihre Initiative und Ihre Kreativität gefragt! Im Foyer in der Kirche hängen Listen aus, in die Sie sich eintragen können, wenn Sie sich vorstellen können eine Gruppe zu übernehmen. Das Thema oder die Aktivität zu der Sie sich neben dem Austausch noch treffen, legen Sie dabei selbst fest – einige Ideenanregungen hängen bei den Listen. Ihrer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt – ob zum Schafkopf, zum Frühstücken, zum Gebet, zum Singen, zum Sport machen, zum Spiele spielen – alles ist möglich. Den Wochentag, die Uhrzeit sowie die maximale Anzahl an Personen legen Sie dabei selbst fest. Wenn Sie bei den Listen schließlich eine Gruppe gefunden haben, die Sie anspricht, dürfen Sie sich dann gerne als Teilnehmer dazu eintragen.
Unser Herz ist es Menschen zu verbinden, damit sie sich austauschen können und somit gemeinsam am Reich Gottes bauen.

Lassen Sie sich dazu einladen und werden Sie Teil dieses Projekts!


Falls noch Fragen oder Unklarheiten bestehen, dürfen Sie sich gerne jederzeit bei Doro Nusselt, Mirjam Pollozek, Kerstin Krömmüller oder auch bei Pfarrer Gölkel melden.